EineWelt Sachsen
* *

Genug für alle?! Wirtschaft. Politik. Entwicklung

(English version below!)

Entwicklungspolitische Konferenz am 3. und 4. November 2017 in Chemnitz

Der Kuchen, den wir weltweit backen, wird immer größer. Und eigentlich ist doch genug für alle da: genug Nahrung, Wasser, Kleidung, Baumaterial, Arbeit, Gesundheit und Glück. Aber für manch einen fällt nicht mal ein Krümel von der Torte ab.
Der Kuchen, den wir backen, hat zudem einen faden Beigeschmack, denn die Ausbeutung von Mensch und Umwelt nimmt weiter zu. Mit den globalen Nachhaltigkeitszielen oder dem Pariser Klimaschutzabkommen hat die Weltgemeinschaft ein nachhaltiges Rezept erstellt – aber das Blech müssen wir hier in den Ofen schieben. Wie kriegen wir ein reiches Buffet für alle hin und wie müssen wir in Sachsen ansetzen, damit alle Menschen satt werden?
Hier geht’s zur Anmeldung
Und hier findet sich der Programm-Flyer und das ausführliche Programm

Moderation: Felix Seibert-Daiker

eine Veranstaltung des ENS e.V. in Kooperation mit der Volkshochschule Chemnitz und der NATUC Chemnitz (Studentenrat Chemnitz)

————————————————————-

mehr…


Förderung von Auslandsprojekten – neuer Födertopf der Sächsische Staatskanzlei

Im aktuellen Doppelhaushalt des Freistaates Sachsen sind Gelder zur Förderung von Auslandsprojekte eingestellt. Auch Nichtregierungsorganisationen können sich um Mittel bewerben. Die Stiftung Nord-Süd-Brücken wird die Verwaltung übernehmen.  Wir laden nun zu einer Infoveranstaltung zum Fördertopf ein. Walter Hättig (Geschäftsführer der Stiftung Nord-Süd-Brücken) stellt das Programm vor und gemeinsam mit Vertretern der Sächsischen Staatskanzlei Fragen beantwortenFragen beantworten.

wann: 5. September 2017, 17 Uhr

wo: Dresden, Sächsische Staatskanzlei (Archivstraße 1), Raum 270

Hier geht’s zum Förderprogramm


Sächsisches Bündnis gegen Rassismus gegründet

Gemeinsam mit knapp 30 zumeist sachsenweiten Verbänden und Initiativen hat das  ENS während der heutigen Pressekonferenz die Gründung des „Bündnis gegen Rassismus – für ein gerechtes und menschenwürdiges Sachsen“ veröffentlicht.

Margit Weihnert  und Gerardo Palacios Borjas im Gespräch mit dem Moderator der Landespressekonferenz

„Die Besonderheit dieses Bündnisses liegt auch darin, dass migrantische Vertreter*innen von Beginn an – also seit eineinhalb Jahren – aktiv bei der Gestaltung des Bündnisses mitwirken und jetzt auch hier auf dem Podium sitzen.“
Gerardo Palacios Borjas, Ökumenisches Informationszentrum e.V./STUBE Dresden mehr…


Ressourcen um jeden Preis!

Ressourcen um jeden Preis! zu sehen bei Entwicklungspolitisches Netzwerk auf Vimeo.

Dieses Wochenende geht’s im Rheinland los mit Workshops und Co zum Kohleausstieg & Klimaschutz. Mehr dazu: www.klimacamp-im-rheinland.de

Auch der BUND Sachsen, unser Allianzpartner bei „Sachsen kauft fair“ ist mit dabei und bietet kommende Woche Mitfahrgelegenheiten ins Rheinland: www.bund-sachsen.de


Wir trauern: Brücke/Most-Stiftung muss sich auflösen

Liebe Brücke/Most-Stiftung wir werden dich und Sie, liebe Mitarbeiter*innen der Brücke/Most-Stiftung, vermissen. Wir bedanken uns herzlich für die bisherige sehr interessante und spannende Zusammenarbeit. Sollte noch etwas zu retten sein, unsere Unterstützung und Solidarität haben Sie gewiss!

Die Brücke/Most-Stiftung ist seit 2010 Mitglied beim Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen. Die Schnittstellen unseres entwicklungspolitischen Netzwerkes mit der Brücke/Most-Stiftung sind zwar nicht augenscheinlich, aber durchaus vorhanden und vor allem ungewöhnlich vielleicht auch innovativ. mehr…